Vorweg

  • Eizellspende ist in Deutschland verboten.

  • Es gibt jedoch Länder, die die anonyme oder die offene Spende von Eizellen zulassen.

  • Hat man sich für eine Klinik dort entschieden gilt: Ein Erstgespräch ist noch kein Behandlungsvertrag. Entscheidet sich das Paar dagegen, entstehen für das Erstgespräch einige hundert Euro Beratungskosten.

  • Unterlagen aus vorhergegangen IVF-Behandlungen in Deutschland sind keine Voraussetzung. Wichtig sind folgende Angaben: Hat sich die Schleimhaut immer regelrecht aufgebaut? Gibt es Myome in der Gebärmutter? Sind ausreichend Spermien für eine ICSI vorhanden?