Idealtypischer Verlauf

 

Wann läuft es wirklich gut? Was darf das Empfängerpaar von der Behandlung im Ausland erwarten?
Kinderwunschpaare die sich für eine Eizellspende entscheiden sind leidgeprüft und an schlechte Ergebnisse gewöhnt.
So ist es nicht leicht zu verstehen, dass bei einer Spenderbehandlung andere Gesetzmäßigkeiten gelten.

Idealtypischer Verlauf eines Frischzyklus (alle Eizellen für eine Empfängerin)

Spenderin und IVF-Labor

 

Stimulation mit 150 i.E. FSH

​​

Punktion von 10-12 Eizellen

 

 

8-9 befruchtete Eizellen nach ICSI

 

​​

Tag 5 : drei bis vier Blastozysten haben sich Entwickelt

Empfängerin

 

Aufbau 8-10 mm Endometrium

 

Tag 5: Transfer von 1-2 Blastozysten

 

 

1-2 weitere Blastozysten werden Kryokonserviert

Idealtypischer Verlauf eines Frischzyklus mit begrenzter Eizellanzahl

Spenderin und IVF-Labor

 

Stimulation mit 150 i.E. FSH

Punktion von 10-12 Eizellen

Je nach Vertrag werden 6-8 Eizellen mit dem Sperma des Mannes befruchtet (ICSI).

 

Die restlichen Eizellen gehen in die Eizellbank der Klinik und werden für eine andere Patientin verwendet

Tag 5 : zwei bis drei Blastozysten

Empfängerin

 

Aufbau 8-10 mm Endometrium

 

 

 

 

 

Tag 5: Transfer von 1-2 Blastozysten

 

 

0-1 weitere Blastozysten werden Kryokonserviert

Idealtypischer Verlauf eines Zyklus mit Zellen aus der Eizellbank

IVF-Labor

 

Auftauen von 4-6 Eizellen je nach Vertrag

ICSI

4-5 Befruchtungen

Tag 5 : 1-2 Blastozysten haben sich entwickelt

Empfängerin

 

Aufbau 8-10 mm Endometrium

 

Tag 5: Transfer von 1-2 Blastozysten

 

 

Bei Misserfolg: Beginn von vorne mit 5-6 neuen Eizellen